Honig im Test: Dreck und bienengiftige Stoffe gefunden

Ökotest hat im Magazin November 2022 einen Test verschiedener Honige veröffentlicht:

Honig im Test: Dreck und bienengiftige Stoffe gefunden

grafik

In Honig darf nichts rein außer Honig. In der Theorie ist dieser also ein reines Naturprodukt. Die Praxis sieht anders aus: Bei zwei Marken im Test ist Zuckersirup im Spiel, das Labor stößt auf bienengiftige Pestizide – und der Langnese Flotte Biene Bio-Blütenhonig enthält Verunreinigungen.

  • Im Test: vor allem Bio-Blütenhonige, einige davon sind konkrete Sortenhonige wie Akazienhonig oder Rapshonig. Gab es von einer bekannten Marke keine Bio-Variante, wählten wir die konventionelle.
  • Gegen ein Löffelchen Honig aufs Brot spricht hier nichts: Acht Honige im Test haben eine tadellose Qualität und kommen ohne Schmutz- oder Pestizidrückstände aus.
  • Zuckersirup im Honig ist verboten – und doch sind wir darauf gestoßen.

Die konkreten Testergebnisse kann man auf der verlinkten Seite kaufen oder eben dem Magazin entnehmen. Davon unabhängig ist der Artikel sehr interessant, insbesondere die Testverfahren und -methoden.

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Umgang mit überschüssigem Winterfutter?