Viele Bienen Kopf voran vor dem Einflugloch

Hallo,
ich hab mal wieder eine Frage.
Habe gerade eben beobachtet 18:00 /25° C, bewölkt), dass relativ viele Bienen mit Kopf Richtung Flugloch und mehr oder weniger auf der Stelle verharrend vor dem Einflugspalt „rumgammeln“. Kennt das jemand und hat das was zu bedeuten?
Ich hab ja immer noch die Sorge, dass mein diesjähriger Naturschwarm schwärmen will. Bei der letzten Schwarmkontrolle konnte ich vor lauter Bienen kaum was sehen. und vom Rauch waren sie auch nicht sonderlich beeindruckt.

.


Ich glaube nicht, dass sie gammeln. Wenn du genau hinguckst siehst du vielleicht, dass sie fächeln. Sie ventilieren die feuchte Luft aus dem Stock, damit der Honig trocknet, den sie wahrscheinlich in den letzten Tagen gesammelt haben.

Warum? Klar passiert das mal, aber so voll ist die Beute noch nicht. Und selbst wenn kannst du wenig dagegen tun – warum auch!?
Insgesamt kannst du dich ruhig etwas mehr entspannen, zuschauen und lernen.

2 „Gefällt mir“

Also fächeln tun sie def. nicht, es sieht eher so aus als würden sie den Boden ablecken…

Hallo charly
vielleicht könnte das Verhalten, das du beschreibst - was mit dem „hobeln“ am Flugbrett zu tun haben.
Prof. Dr. Tautz hat dazu eine neue Theorie - da kannst du es nachlesen:

2 „Gefällt mir“

Danke für den Hinweis. Genau so sah es aus, als würden sie was auftragen oder abwischen.