Bienenkiste in Rödermark

Hier werde ich meine Stockkarte einrichten … to be continued/started

06.05.20
Ich bekam eine Mail über die Schwarmbörse über einen verfügbaren Nachschwarm in Rosbach.
Telefonat mit dem Imker und Abholtermin am nächsten Tag ausgemacht.

Meine Mädels vor dem einfangen:

07.05.20
Schwarm abgeholt (ca. 50 km, die Bienen hatten ein Gewicht von 1200 Gramm). Ich konnte die Kiste, es war eine Schwarmkiste aus einem Karton, behalten.
Zu Hause kamen die Damen erst noch eine Nacht in den Keller bevor am nächsten Tag Abends der Einzug beginnen konnte.

08.05.20
23 Grad sonnig…
Endlich ist es soweit - der Schwarm kann einlaufen.
Zum Glück war die Bienenkiste schon lange vorbereitet so das sie nur aufgestellt werden musste.
Eine Rampe aufgebaut und mit einem Bettlaken ausgelegt, dann ging es los.
Das Einlaufen lassen ist sehr beeindruckend - ich werde das immer wieder so machen :heart_eyes:

Wenn ich mich nicht ganz irre ist hier die Königin (Stockmutter) zu sehen:

Nachdem alle eingezogen waren konnte ich es mir nicht verkneifen unter dem Trennschied kurz nachzuschauen :slight_smile:

09.05.20
Ein erneuter Blick unter dem Trennschied sieht gut aus:

1 Like

10.05.20
Wetter: sonnig ca.25 Grad (gegen Abend Gewitter und starker Regen)

Langsam wird die Traube breiter :slight_smile:

gegen Abend angefangen zu füttern ( 1:1 1 Liter )

21.05.20

Der Wabenbau nimmt an Fahrt auf - die ersten Waben schimmern schon durch die Schwarmtraube :sunglasses:

30.05.20 Wetter: sonnig 18 Grad

… es hat sich schon ordentlich was getan:

auf anraten das Flugloch verkleinert und beschlossen noch weiter zu füttern (alle 3 Tage 300 Gramm Zuckerwasser )
Pollen wird regelmäßig eingetragen …

Die Volkstärke könnte etwas kräftiger zunehmen :thinking:

Das ist leider erst möglich, wenn die ersten neuen Bienen schlüpfen, also in 3 Wochen. Bis dahin wird die Bienenmasse noch deutlich abnehmen, was dich aber nicht erschrecken darf. Mit dem Schlüpfen „explodiert“ die Bautraube dann förmlich, es werden täglich sichtbar mehr und mehr Bienen, das Wabenwerk wächst unglaublich schnell - das gibt dann tolle Bilder! :smiley:

Und bis dahin: füttern!

1 Like

Die sind doch schon 4 Wochen im der Kiste, oder?

1 Like

… stimmt - heute auf den Tag hab ich die Mädels 4 Wochen …
Aber ich bin guter Dinge das es bald mehr werden - allerdings, beeinflussen kann ich das auch nicht wirklich :neutral_face:

09.06.20 Wetter: durchwachsen 17 Grad

Futtergabe 300 Gramm (incl. Kamillentee und einer Prise Salz)
Ordentlicher Flugbetrieb, allerdings keine Drohnen mehr zu sehen - sind wahrscheinlich schon „entlassen“ worden :sunglasses:

Hallo,
wieviel hast du jetzt in den letzten 5 Wochen insgesamt gefüttert?

Hi,
es waren, wie im Buch beschrieben, die ersten 3 Wochen 1,6 Liter pro Woche.
Und jetzt alle 3 Tage 300 Gramm.
… das Wetter ist im Moment auch nicht grade prickelnd :frowning:

Ich finde auf dem Bild von gestern sieht es eher nach zu wenig als nach zu viel Futter aus.
Ich würde ein wenig aufstocken wenn Wetter und/oder Tracht schlecht sind.
So auf 2l die Woche sind sicher OK.
Aber nicht zuviel, Platz für Brut soll auch bleiben
Gruß Andreas.

1 Like

@Ostalbkiste
Hallo Andreas,
ich habe mich auch schon gewundert, in den ersten drei Wochen waren die Futtergaben immer in Null komma nichts verbraucht.
Auch die 300 Gramm sind bis zur nächsten Gabe immer schon verschwunden … mache mir allerdings auch Gedanken zuviel zu füttern.
Wenn das Wetter mitspielt, heute Vormittag zum Beispiel, ist am Flugloch auch jede Menge Betrieb und es wir auch gut Pollen eingetragen.
Jetzt zieht es aber schon wieder zu und es nieselt.
Alle 3 Tage 1000 ml 1:1 … sollte das ok sein ?
Danke für den Tip und Grüße
Ralf

Da machst du nichts falsch.
Solange Du auf Deinem Foto am Rand oben keinen verdeckelten Futterkranz siehst sind die sicher nicht überfüttert.
Mir sehen die bisher eher nach zu wenig Futter aus.

1 Like

Ok - dann gehe ich gleich, mach jetzt Homeoffice-Pause, einen Liter für die Mädels anrühren.

Danke und Grüße :+1:

1 Like

Unverhofft kommt oft.
Ich habe gestern noch einen Schwarm bekommen über 3 KG ! - zum Glück war die zweite BK schon fertig.
Unglücklicher Weise konnte ich bedingt durch einen Spätdienst erst um 21:00 mit dem einlaufen beginnen. Es hat geeilt weil Samstag und Sonntag sehr schlechtes Wetter, starkes Unwetter mit Gewitter, angesagt war.
Alles in allem hat es relativ gut geklappt - ein Teil hat jedoch auf dem Tuch zum einlaufen übernachtet und ich aus dem Grund schlecht geschlafen.
Heute morgen waren dann alle Mädels und Jungs eingezogen. (die Königin haben wir beim einlaufen auch sehen können).
Nun hängen sie in einer schönen Traube in der BK und waren heute Vormittag schon fleißig beim einfliegen.

Wow- der Schwarm ist ja größer als Alles (Einzug 16.05.20) was zur Zeit bei mir in der BK wohnt!
Gratulation, gutes Gelingen und viel Spaß damit!
Mani

1 Like

15.06.20 Wetter: leichter Nieselregen über den ganzen Tag verteilt

Futtergabe für den 2. Schwarm 2000 Gramm 1 : 1 hinter das Trennschied.

16.06.20

Die Futtergabe ist nach 24 Stunden schon so gut wie leer :thinking: