Zwei Königinnen?

Guten Tag,

ich bin neu hier und habe vorgestern meinen ersten Schwarm geschenkt bekommen. Beim Einlaufen in die Bienenkiste ist aufgefallen, dass wohl zwei Königinnen im Schwarm waren bzw sind.

Ich habe gestern die Fütterung in den Honig Raum gestellt, da war alles noch ganz leer. Man konnte aber schon sehen, dass sich zwei Lager in der Kiste gebildet hatten, diagonal gegenüber.

Heute sieht es so aus, wie auf dem Bild, d. h., die hinteren sind um das Schield herum, in den Honigraum geklettert.

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich tun soll? Lass ich es so und warte, bis die „Beiden“ das geklärt haben? Oder soll ich die hinteren versuchen wieder nach vorne „zu drängen“ und den Spalt zum Honigraum verkleinern?

Freue mich über Anregungen jeder Art :slightly_smiling_face:

Viele Grüße
Kai

Hallo Kai,
erstmal Glückwunsch zum Schwarm!
Die Situation ist natürlich doof, ich sehe die Gefahr, dass sich die beiden Teile jeweils in ihrem Bereich häuslich einrichten und der eine Schwarm vorne und der andere dann im Honigraum baut. Insofern würde ich die Bienen von hinten nach vorne bugsieren und dann den Honigraum komplett verschliessen, bis sie sich vorne „geeinigt“ haben und anfangen in einer Schwarmtraube zu bauen. Das Futter kannst Du dann vorne in den Brutraum stellen und anschliessend wieder ein passendes großes Brett statt des Trennschieds einsetzen.

Toi toi toi!
Viele Grüße,
Simone

Hallo,
die 2 Damen klären das schon untereinander.
Ich würde trotzdem das Futter 1-2 Tage entfernen und die Bienen vom Honig- in den Brutraum befördern.
Entweder Flugloch mit Schaumstoffstreifen kurz schließen und auf die Fluglochseite kippen und die Bienen am Trennschied Richtung Flugloch abstossen.
Oder du schaffst es von hinten mit Rauch, dass sie sich wieder in Richtung Brutraum verziehen.
Anschließend Trennschied 1-2 Tage verschlossen halten und dann wieder öffnen und Füttern.
Kiste die ersten Tage auf der Fluglochseite 3-4 cm höher stellen, damit sie vorne zu bauen anfangen.
Und das ganze am besten noch heute Abend.
Gruß Andreas

OK, hat sich jetzt überschnitten…
Wenn sie dann tatsächlich vorne anfangen zu bauen, dann das Trennschied anfangs komplett entfernen und das Futter näher an die Traube schieben.
Aber aufpassen, dass die Schüssel nicht eingebaut wird.

Super, vielen Dank für die Hilfe. Die größere Gruppe sitzt direkt hinter dem Flugloch und ist wohl schon recht aktiv. Die Kiste steht vorne höher. Schaffe es leider nicht mehr heute Abend, aber direkt morgen früh…
Dankbare Grüße
Kai

1 Like

Dann würde ich mit Rauch und Besen arbeiten und die Kiste stehen lassen…

Hallo,
ja, das ist nicht einfach, aber ob das wirklich das Problem (2 Häuflein) ist weiß ich nicht.
Ich seh einen sehr kleinen Schwarm, bestimmt ein Nachschwarm´?- von der Zeit her aber noch möglich ihn über den Winter zu bringen, wenn sich die Schwärme vereinen und „zusammen“ ziehen. Also Trennschied raus und dann auch ein Bild vom „vorderen“ Schwarm einstellen
Lös den Schwarm im Honigraum auf - mit Gewalt - also kehr in nach vorne, damit sich die Prinzessinnen duellieren können. Es kann nur eine geben. Mehr kannst du nicht tun.
Wieviel kg hatte der Schwarm?
Gruß Siegfried

Guten Morgen,

Danke nochmal, auch für die neuen Antworten. Ich weiß nicht, wie viel Kilo es waren, da wir vor lauter Aufregung einfach vergessen haben sie zu wiegen.

Aber ich habe ein Foto…

Fahre gleich zur Kiste und dann schaunmerma…

Viele Grüße
Kai

Das sieht schon nach mindestens 2 kg und damit einem schönen (Vor) Schwarm aus. Der Teil des Schwarms im Brutraum dürfte danach sehr viel größer sein als das kleine Häufchen im Honigraum. Wer weiß, warum sie an 2 Stellen angefangen haben zu bauen! Dieses Jahr halten sich die Bienen absolut nicht ans Lehrbuch!

Mein Vorschwarm hing in zwei Trauben im Baum, als ob dort auch 2 Königinnen drin wären. Nach dem Kelleraufenthalt hatten sie sich dann aber zusammengefunden.

Hattest du deine im Keller oder direkt einlaufen lassen?

Hallo,

die standen erst ein paar Stunden im Keller der „Schenkerin“ und wir haben sie dann am gleichen Tag abends Einlaufen lassen, da die Wetterprognose für den nächsten Tag sehr schlecht war. Wir haben dabei doch sehr wahrscheinlich zwei Königinnen gesehen…

Ich habe den hinteren Ableger nun in den Brutraum komplementiert (das ging erstaunlich gut) und den Honigraum nun verschlossen. Ich werde ihn - wie Andreas und Monerl empfohlen haben - zwei Tage zu lassen und schaue dann mal nach.
Sie hatten auch schon ein wenig in den Spalt zwischen dem Boden und der Kante des Trennschieds gebaut.
Da dafür keine ordentliche Baugenehmigung vorlag, habe ich den Anbau entfernt :blush:

Vorher war schon extreme Flugbewegung vor dem Flugloch, aber das hat wie auf Kommando aufgehört… Könnte sein, dass vielleicht die beiden Ladies ihre Groupies zum Kampf vereinen.

Ich lasse sie nun mal diskutieren und schaue morgen wieder nach…

Dankbare Grüße und einen schönen Abend
Kai

1 Like

2kg mag ich bezweifeln, auch dass es ein Vorschwarm war (2 Königinnen !?).
Das ist aber auch zweitrangig, schau dass du die beiden Schwärme in der Kiste vereinigt bekommst,
die Königinnen werden es unter sich ausmachen.

Gruß
Markus

Hallo Markus,
ist bereits geschehen… :slightly_smiling_face:

Viele Grüße
Kai

1 Like

Prima, dann wird‘s schon werden!

Gruß Markus

Wie gesagt, die Bienen halten sich heuer nicht ans Lehrbuch. In meinem (definitiven!) Vorschwarm waren allen Anzeichen nach auch 2 Königliche Hoheiten.
Aber egal wie, hauptsache, der Schwarm sitzt jetzt vereint im Brutraum! :grin::grin:

P.S. Mit dem Gewicht mag ich mich täuschen, aber die 5 Schwärme, die ich
dieses Jahr schon habe einlaufen sehen waren alle um den Dreh - und dieser sieht mir nicht kleiner aus!

1 Like

Hallo,

kleines Update: Die beiden Schwärme sind vereint. Ich habe sie nun erstmal in Ruhe gelassen und, außer ein wenig Fütterung im Honigraum, die Kiste nicht weiter aufgemacht. Es scheint soweit erstmal alles okay zu sein.

Vielen Dank nochmal.

Viele Grüße
Kai

PS: Heute Abend bekomme ich einen zweiten Schwarm… Bin gespannt :slightly_smiling_face:

2 Like

Das ist ein richtig guter Satz, an den hab ich mich als Beginner so gut wie nicht gehalten :sweat_smile:

Viel Erfolg!