Zehn Waben-Kasten für Jungvölker

Hallo Zusammen,

als weitere Möglichkeit neben einem zweiten (Jung-) Volk in einer ERB wird in dem Buch „Imkern mit der Einraumbeute“ ein sog. Zehn Waben-Kasten für Jungvölker angeführt. Gibt es hierfür Baupläne?

Insbesondere interessiert mich, wie die Belüftung dort gelöst wird.

Bei zwei Völkern in der ERB hätte das eine Volk Flugloch, Boden- und Seitenbelüftung und das Andere nur das Flugloch zur Belüftung.

Bei der hier des öfteren geführten Diskussion über Schimmel in den Beuten interessieren mich auch hier Erfahrungsberichte.

Gibt es Vorteile der einen ggü. der anderen Variante?

Danke und Gruß aus Ostholstein, Robert

1 Like

Hallo Robert @OstseeImker,

Deine Fragen kann ich leider nicht konkret beantworten, aber ich möchte die Gelegenheit nutzen, Dich auf das im letzten Jahr (2020) gestartete Langzeitprojekt hinzuweisen, falls Du das noch nicht kennen solltest:

Vielleicht könntest Du den Projektleiter Norbert @Naturbauimker nach Bauplänen fragen und ob es nach einem Jahr bereits erste Erkenntnisse zur Belüftung usw. gibt. Ansonsten heißt es bis 2024 oder 2025 warten: :wink:

Ob das wirklich funktioniert, es den Bienen langfristig gut geht und ob auch ältere Königinnen in diesen Kleinbeuten immer noch regelmäßig schwärmen, wird sich erst nach einiger Zeit zeigen. „Nach vier bis fünf Jahren haben wir Aussagen dazu“, sagt Norbert Poeplau zu dem neuen Langzeitprojekt.

Ich habe aber auch schon von der Variante gehört, dass jemand eine normale Mellifera-Einraumbeute mittig in 2 Teile gesägt und daraus erfolgreich 2 einzelne Kleinbeuten gebaut hat!

Viele Grüße,
Michael

1 Like

Eine ERB nutzt ja bzgl. der Rähmchen das Dadantformat in Hochkant. 10 und 12 Waben Dadantkästen gibt’s von der Stange zu kaufen - halt wieder im waagrechten Format. Das funktioniert prinzipiell gut, allerdings sind das natürlich Magazinbeuten, d.h. im Frühling/Sommer wird die Kiste eigentlich nach oben erweitert um genügend Platz zu schaffen. Gleichzeit wird aber der Brutraum geschiedet und irgendwas um 6 Waben ist im Brutraum. Ein Jungvolk bekommst du da aber vom Volumen her im ersten Jahr allemal unter.

Wenn es darum geht, relativ einfach einen Ablegerkasten im Dadant-hoch-Format zu betreiben, dann könnte man auch auf

  • fribin Einraumbeute Wabentransport- und Ablegerkasten oder
  • fribin Einraumbeute Schwarmfangkasten

- eventuell als Provisorium - zurückgreifen. Zu dem Schwarmfangkasten heißt es:

Nach der Fischermühle auch als Notablegerkasten verwendbar

Siehe ganz unten auf der folgenden Seite:

http://www.fribin.de/Einraumbeute.html

Den Wabentransportkasten setze ich selber ein, um meine vorbereiteten Leerrähmchen oder entnommenen Rähmchen zu transportieren und zu lagern.

1 Like

Bienen Janisch hat auch 12er ERBs im Angebot: Einraumbeute_ERB - ob die gut sind, kann ich aber nicht beurteilen. Ich habe von dem Hersteller nur mal Rähmchen gekauft, die fand ich jetzt nicht so prickelnd.

ich habe seit Mai 2021 eine Strohbeute mit Platz für max. 12 Rähmchen, bzw. 10 bei Einsatz des Strohschieds (Rähmchenmaß = Mellifera, ich kann meine gewohnten Rähmchen also verwenden). Robert Friedrich (demeter-Imker) baut solche auf Wunsch, bei Bedarf mit Honigraum (den ich zum Füttern einsetze) und Klimadeckel

Vielen Dank @EmmBee für den Link zu den 45l Beuten. Hinsichtlich dieses Projektes hatte ich hier im Forum schon einmal gefragt, hier heißt es wohl die Ergebnisse von Mellifera abwarten.

Dank auch an @bensbienen für den Link zu Janisch. Aktuell schrecken mich die hohen Versandkosten noch ab.

@Salome, die Strohbeute sieht super aus! ich hatte sie in einem anderen Post von Dir bereits gesehen.

Auf die Schnelle habe ich gestern aus 28 mm Fichtenholz einen Zehn Waben-Kasten gebaut und mich dabei an der Anleitung für die low cost ERB orientiert.
Da es schnell gehen sollte wurde die Kiste weder geschliffen noch gestrichen, das wird vor dem Winter noch nachgeholt.

Ich hoffe das Umsetzen der Bienen in eine fertige Beute zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr wird mir dann nicht übelgenommen.


5 Like

Moin,

ich habe die Kiste für 8 Waben gebaut weil ich da Warré zubehör nutzen kann. Es muss dann lediglich eine Leiste angeschraubt werden.
Ein ca, 1,5 kg Kunstschwarm ist Mitte/Ende April eingezogen. Am 7.6.2021 Habe ich einen Honigraum aufgesetzt. Alle Waben im Brutraum sind Ausgebaut.

https://www.youtube.com/watch?v=-jtidr8eKLY

https://www.youtube.com/watch?v=rby0kkB8_Os

https://www.youtube.com/watch?v=5qvxskvV9G4

Flotte Grüße Dirk

Dafür dass es flott gehen musste ist die kleine ERB aber sehr ordentlich gebaut :+1: Wünsche viel Erfolg und die Damen werden den Umzug sicher verzeihen.