Wann gibt man einem Ableger Futterteig?

Hi,
Ich bin neu und frage mich, wann man einem Ableger in der Einraumbeute Futterteig gibt?
Vf Zitrone

Futterteig am besten garnicht, um den verarbeiten zu können benötigen die Bienen immer Wasser.
Damit die Waben gut und schnell ausgebaut werden gibt man Zuckerwasser im Verhältnis 1:1, das simuliert den Bienen Nektarfluß und regt zu bauen an.

1 Like

Große Völker/Schwärme kriegen bei mir 2,5 l Zuckerwasser in eine Futtertasche (mehr geht in die Futtertasche nicht rein). Ich kontrolliere die Abnahme und gebe eventuell auch mal täglich diese Menge.
Bei kleinen Schwärmen reicht eine Milchtüte/Tetrapack jeden zweiten oder dritten Tag je nachdem wie sie abnehmen.
Es sollte immer ein Futterstrom mit Zuckerwasser vorhanden sein so dass sie die Waben gut und zügig ausbauen

Futterteig gebe ich gar nicht
lg

Dieses Thema wurde automatisch 7 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.