Schwarmplatzlenkung möglich?

Hallo,

bei mir hängen die Schwärme oft schön in einer Traube an einem Apfelbaum, die lassen sich prima fangen. Oft hängen sie sich auch in die Lingusterhecke, das ist schon schwieriger und nach ein paar Schwärmen sieht die Hecke immer aus wie Sau weil ich unter den Schwärmen frei schneide. Oder sie wickeln sich im Obstbaum um einen dicken Ast, da muss ich dann zig mal abfegen und in die Schwarmbox schmeißen, das dauert ewig und führt zu Streß bei Bienen, Imker, Gartennachbarn und Familienmitgliedern.

Weiß jemand ob ein Schwarmlockbrett o.ä. funktioniert? Hätten diesen Deckel einer alten Schwarmkiste, der riecht nach Propolis, Wachs und Bienen. Könnte das funktionieren das ich den an den dicken Ast hänge wo sich die Schwärme oft sammeln und die Bienen hängen sich dann an dieses Brett? Dann bräuchte ich den Schwarm nur mit Brett „abpflücken“ und in die Schwarmkiste abschütteln



Summende Grüße aus Leipzig,
Martin


Das hier war ein Traumschwarm: Kiste darunter, kräftig ruckeln und ALLE Bienen waren mit einem Mal drin - fertig. So müsste es immer sein :grinning:


der hier hat zwei Stunden gebraucht ehe alle in der Kiste waren. Hing beim Gartennachbarn, solche längeren Aktionen würde ich meinen Nachbarn zukünftig gern ersparen.

Undine Westphal schlägt in ihrem Buch „Naturnah und alltagstauglich imkern“ den Bau eines Schwarmfängers vor, so ähnlich wie deine Idee, aber mit einem Ast in der Mitte. Zur Anlockung wird das Ding entweder einige Zeit in eine Leerzarge über einer Beute platziert oder mit Schwarmlockmittel besprüht. Würde mich sehr interessieren, ob das funktioniert!

Ich habe so was auch vor. Eine Schnur um einen Ast legen damit man das Brett hcoh un runter ziehen kann.
Ich sah in alten Zeichnungen: In der Mitte des Bretts einen kurzen rauhen Plock oder ein Stuck mit Rinde dranschrauben. Dann kann sich die Traube -die hoffentlich kommt - besser festhalten. lg

1 Like

Ich hätte hier 2 links zu Videos auf Instagram mit solchen Schwarmfängern:
https://www.instagram.com/p/CsHdn1jIHLk/

Und ein Link zum Schwarmfänger von Undine Westphal: https://www.instagram.com/p/CWNLwTkIyLr/)

1 Like

Jetzt müssen die Schwärme nun wirklich sich dort sammeln.

Kann losgehen!

30x40cm ehemaliger Deckel einer Schwarmkiste. Unten 15x25cm ehemalige Seitenwände. Alles mit Wachs und Propolis vollgekleistert.

Sonne scheint.
Ich erwartete noch fünf Schwärme.

4 Likes

Hallo in die Runde, ich war vor einigen Jahren bei einem Zoomvortrag eines HH Imkervereins von Undine dabei, wie sie über ihre Schwarmfangstecken referierte. Dann probierte ich das auch zu der folgenden Schwarmsaison bei mir im Garten. Meine Bienen scherte das nen feuchten……
Trotz drei angebotenen Stecken hingen sie sich lieber in einem wilden Pflaumenbaum in 5-6m auf. Das war schon ein ziemlicher Spezialkrimi, die dort weg zu bekommen.
Nachdem meine Schwarmfankiste letztes Jahr zwei mal einen gefangenen Schwarm inne hatte, sind dort am Deckel wohl auch Wachsbröckchen angebaut und evtl. noch Königinnenpheromone anheftend. So würde wohl auch ich künftig versuchen diesen Deckel aufzuhängen als Schwarmlandeplatz. In der Hoffnung dass die Immen diesen auch als solchen annehmen. Dennoch bin ich zwiegspalten, was die Gesetzeslage anbelangt, denn Bienen aktiv anlocken mit benutzten Beuten, vorhandenem Wabenbau etc. Darf man ja in D eigentlich nicht aus Seuchenschutzgründen. Da ist nun so ein leicht eingekleisterter Deckel mit Propolis, Wachs und co. sicher nicht das, was sich die Gesetzesmacher so vorstellen :face_with_peeking_eye:
Nachdem meine Schwarmparanoia jedoch ungebrochen hoch ist, obwohl meine Damen der 3 Völker noch total artig sind und NOCH zuhause bleiben wollen, habe ich jetzt noch eine Schwarmlockbeute mit gut 40 Liter Raumvolumen gebaut. So a la, wenn ich evtl. nicht zuhause bin, oder grad nicht bei der Arbeit weg kann, wenn ihr schwärmt, dann nehmt doch bitte nach der Schwarmtraube diese Kiste und keinen Rolladenkasten :pray:. Innen ist sie mit dem im Handel erhältlichen Schwarmlockspray eingedieselt (dem ich wenig zutraue) und nem Schraubglas mit Wachsmottengemüll in bienendicht, aber geruchsoffen….
LG Dany

3 Likes