Schimmel in Bienenkiste

Hallo zusammen,
in einer meiner Bienenkisten (letztes Jahr mit eigenem Schwarm neu besetzt) habe ich in diesem Winter Schimmel entdeckt.
Die Kiste (aus dem Bienenkisten-Shop mit zugehöriger Kräuterfirnis) steht erhöht auf einer Palette, wettergeschützt und trocken unter dem Seitenddach meiner Gartenhütte, mehr Lüftung geht also nicht.
Habt ihr eine Ahnung, ob ich was falsch gemacht habe? Sollte ich das Volk auflösen und die Kiste leer „entschimmeln“? Oder reguliert sich das im Frühling, evtl. mit etwas Alkoholbehandlung bei geöffneter Kiste?
Wäre für jeden Rat dankbar :slight_smile:
Vielen Dank schonmal,
Sebastian

Ob du etwas falsch gemacht hast (Standort) kann ich nicht beurteilen,
Schimmelbildung ist in einem gewissen Rahmen aber normal und hängt erfahrungsgemäß aber auch von der Toleranzschwelle des Bienenhalters ab!
Der eine empfindet es als viel Schimmel, ein anderer dagegen als tolerierbar… ich hoffe du weißt was ich meine :wink:

Die Bienen regeln das in der Regel im Frühjahr wieder, mach‘ dir mal keinen Kopf.

Gruß
Markus

Die Frage ist wo und wieviel Schimmel – da könnten Fotos helfen :wink:
Aber ein bisschen Schimmel und Stockflecken im Honigraum sind relativ normal und das regeln die Bienen dann im Frühjahr.
Einige Bienenkistler setzen zum Winter auch die Heckklappe ans Trennschied. Dann ist der Honigraum quasi außerhalb und wird besser belüftet und es fehlt die Stockwärme für den Schimmel. Letzten Winter hat das bei mir auch geholfen.

was meinst Du mit „Einige Bienenkistler setzen zum Winter auch die Heckklappe ans Trennschied.“? Ich imkere seit 7Jahren mit Dadantbeuten und offenem Boden und plane gerade auch eine Mellifera Einraumbeute zu kaufen, habe aber etwas Bedenken wegen dem geschlossenen Boden. Deshalb interessiert mich sehr, wie ihr darinnen Schimmel erfolgreich vermeidet! LG Claudia

Das ist etwas schwer zu erklären, wenn du die Bienenkiste nicht vor Augen hast. Es geht auf jeden Fall darum, den freien Innenraum zu verkleinern.
Die Einraumbeute ist ja ein anderes Konzept und da kenne ich mich nicht aus …

Danke für die hilfreichen Rückmeldungen :slight_smile:.
Wie ausgedehnt der Schimmelbefall ist, kann ich nicht genau sagen, da ich die Kiste bei den Temperaturen nicht öffnen möchte.
Von der Heckklappe aus sieht man halt Schimmel auf dem Trennschied und einige der toten Bienen
am Eingang sind verschimmelt.
Ich hoffe jetzt erst mal auf wärmeres Wetter und die Selbsthilfe der Bienen, dann schau ich im Frühjahr mal weiter.
Zumindest bin ich jetzt deutlich beruhigter.