Neues Forum: was ist hier anders als im alten Forum?

Um den Umstieg vom alten Forum auf Discourse zu erleichtern, sammeln wir in diesem Thread Tipps&Hinweise.

1 Like

Dieses Forum kennt keine Boards und Threads. Das, was im alten Forum Threads waren, sind hier Diskussionen, die eine endlose Anzahl von BeitrĂ€gen (“Antworten”) ermöglichen. Damit das einigermaßen Übersichtlich bleibt, solltest Du Deinem neuen Beitrag (Thread/Diskussion) eine geeignete Kategorie zuweisen. Bitte beachte, dass “Bienenkiste” und “Einraumbeute” noch Unterkategorien haben!

Außerdem gibt es Schlagwörter. Wir haben schon eine Reihe von Schlagwörtern angelegt, die sich an die Board-Struktur des alten Forums anlehnt. Bitte beachte, dass es u.U. mehr Schlagworte gibt, als im Drop-Down-MenĂŒ angezeigt werden. Wenn man in das Feld tippt, wird ein Suchfilter gestartet. Ihr könnt neue Schlagworte anlegen, solltet das aber mit Bedacht tun.

Wir werden – besonders in der Anfangszeit – Diskussionen ggf. in eine andere Kategorie verschieben oder anders verschlagworten, wo es uns sinnvoll erscheint.

Hallo zusammen,
ich finde den Schritt zu einem neuen Forum richtig gut und möchte mich beim Adminteam fĂŒr die Arbeit und MĂŒhe bedanken.
„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“
schöne GrĂŒĂŸe
KK

4 Like

ich find`s auch prima - auch, dass nun beides (BK & ERB) unter einem Dach zu finden ist (sehr praktisch). Vielen Dank auch von mir

3 Like

Kann mich @KKopf nur anschließen.

@emk vielen Dank fĂŒr deine MĂŒhe und deinen unermĂŒdlichen Einsatz fĂŒr die wesensgemĂ€ĂŸe Bienenhaltung und dass du es uns mit deinem Team ermöglichst, hier Erfahrungen auszutauschen.

:+1:t3::+1:t3::+1:t3:

Gruß
Markus

2 Like

Ich finds gut und beide Konzepte und die Erfahrungen damit interessieren mich! Gut sie nun in einem Forum zu haben. Danke fĂŒr euren Einsatz!

2 Like

Mir gefĂ€llt es auch sehr gut. Vielen Dank. Schön, dass auch die Einraumbeute hier mit zu finden ist. Eine wartet nĂ€mlich schon im Keller auf eine Besiedlung in diesem Jahr, wenn meine Damen denn schwĂ€rmen möchten. Bisher war ich immer nur stiller Mitleser, aber jetzt musste ich doch einfach mal Danke sagen fĂŒr die tolle Arbeit.

2 Like

Mir fÀllt hier grass auf, dass den Forumsmitgliedern gewisse Stufenfolgen, Grade oder
eine bestimmte - vorsichtig ausgedrĂŒckt - Hirarchieebenen zugewiesen werden.
Absolut grass finde ich den Ausdruck “AnfĂŒhrer”, den EMK inne hat.
Dieses Wort AnfĂŒhrer wirkt abstoßend auf mein Inneres und verursacht bei mir einen Ă€ußerst bitteren Beigeschmack. Steckt doch das Wort FĂŒhrer hierin, welches durch die Vorsilbe !AN"
noch verstÀrkt wird.
FĂŒr mich geht das Wort AnfĂŒhrer einher mit militĂ€rischen Begriffen wie - Befehlshaber,
Gehorsam, Selbstaufgabe, Folgsamkeit, Belehrung, Gleichschritt und mĂŒndet letzlich
bei dem fĂŒr mich grauenhaften Spruch aus dem 3. Reich “Mein FĂŒhrer sprich - ich folge Dir”.

Das Wort “AnfĂŒhrer” in einem Bienenkistenforum ist m. E. n. völlig deplaziert. Ich wĂŒnsche mir,
dass dieser Ausdruck verschwindet. Es finden sich einfache neutrale Worte, die diesen
in meinen Augen schÀndlichen Ausdruck positiv ersetzen. Diese Stufe könnten z. B. Redakteur,
Moderator, Administrator, Leiter, Betreuer usw. positiv belegen.

“AnfĂŒhrer” hingegen bedeutet Herrscher, Macht, Machtanspruch. LĂ€cherlich, so etwas in diesem Forum, vorzufinden, wo es doch lediglich um einfache Bienenhaltung geht. .
Ich bitte daher EMK als Administrator, den Begriff AnfĂŒhrer ersatzlos zu streichen.
Lieber Erhard, du hast es nicht nötig, dich mit einem derartigen Begriff zu beflecken. Ich denke,
dass ich mit meiner Meinung bei Dir VerstÀndis finde.

Lieber @Yotimo, danke fĂŒr Deinen Hinweis. Ich hĂ€tte es besser gefunden, mich direkt per PN anzuschreiben, als gleich öffentliche VorwĂŒrfe zu erheben. Die Vertrauensstufen werden in diesem Forum nicht verliehen, sondern man “erarbeitet” sie sich durch aktive Mitarbeit - also durch lesen im Forum, Schreiben von Kommentaren und eigenen BeitrĂ€gen, Liken, zitieren usw. Das ist also ein Instrument, mit dem sich die Community selbst verwalten kann und zentrale Administratoren entlastet. (Die Vertrauensstufen bekommt man automatisch, wenn man die entsprechenden Bedingungen erfĂŒllt hat.)
Ich finde den Begriff “AnfĂŒhrer” auch etwas befremdlich und danke Dir, mich daran noch mal erinnert zu haben. Den habe ich mir ebenfalls nicht selbst gegeben, sondern ich habe als Adminstrator und GrĂŒnder des Forums die höchste Vertrauensstufe. Englisch “Leader”. Ist in der deutschen Fassung etwas unbeholfen zu "AnfĂŒhrer ĂŒbersetz worden. (“FĂŒhrer” fĂ€nde ich persönlich aber noch schlimmer.)
Mir war ĂŒbrigens gar nicht klar, dass das fĂŒr jeden öffentlich zu sehen ist. Ich dachte, jeder sieht nur seine eigene Stufe und der Admin alle.

Ich habe mich jetzt aber etwas intensiver mit dem Lexikon befasst und ca. an 11 Stellen den Begriff manuell ausgetauscht. Ich habe ihn jetzt neutral zu “Administrator” umbenannt, was es eigentlich auch nicht ganz trifft, aber was besseres ist mir auch nicht eingefallen.
Noch mal meine Bitte an alle: wir mĂŒssen uns alle erst mal an das neue Forum gewöhnen. Etwas Geduld und VerstĂ€ndnis, wenn etwas noch nicht ganz rund lĂ€uft, fĂ€nde ich super!

6 Like

Hallo @emk, lieber Erhard,
danke fĂŒr deine RĂŒckmeldung und dein rasches Handeln.
Leider kommen in jĂŒngster Zeit derartige Begriffe schleichend ins gesellschaftliche Leben und
werden leider auch unkritisch ĂŒbernommen.
Ich achte Deine Arbeit sehr und bin dir dankbar, fĂŒr den Austausch des von mir kritisieren
Begriffes.
Meinen Beitrag habe ich vorwurfsfrei jedoch sehr kritisch öffentlich gestellt, was ich in diesem
Falle fĂŒr wichtig erachte. Dein Eingehen auf meine Kritik zeigt GrĂ¶ĂŸe. DafĂŒr nochmals herzlichen Dank.

Lass mich bitte noch eines anmerken. Durch die gewollte AnonymitÀt dieses neuen Forums
habe ich das GefĂŒhl, dass im Gegensatz zum alten Forum sehr vieles an Persönlichkeit
schwindet. Das alte Forum war von gegenseitiger Hilfe geprĂ€gt, die oftmals in freundschaftliche Kontakte mĂŒndete. Ich bin gespannt, wie sich das hier im neuen Forum entwickeln wird.

Die UnĂŒbersichtlichkeit des Forums ist fĂŒr mich befremdlich und ich weiß noch nicht, ob
ich mich hierin aufgehoben fĂŒhle.

@Yotimo, Du merkst es wahrscheinlich nicht und Du beabsichtigst es sicher auch nicht. Aber Deine Posts enthalten jedes Mal (negative) Unterstellungen. Statt etwas zu behaupten, könntest Du doch einfach erst mal etwas defensiver nachfragen, warum etwas so ist, wie es gemeint ist, usw. 
 Jeder trĂ€gt selbst seinen Teil dazu bei, wie freundlich und offen die Kommunikation hier im Forum ist. Ich habe mir vorgenommen, sehr frĂŒhzeitig einzugreifen, um wenigstens einen Ort zu haben, wo sich die Freunde der wesensgemĂ€ĂŸen Bienenhaltung wohl fĂŒhlen können.

Es gibt keine “gewollte AnonymitĂ€t” im neuen Forum. Es entspricht nur eher den Anforderungen an Persönlichkeits- und Datenschutz, dass es wenig Pflichtangaben gibt. Es wĂ€re toll, wenn Du mit gutem Beispiel voran gehst, und Dein Profil ausfĂŒllst: https://discourse.mellifera-netzwerk.de/u/yotimo/preferences/profile (Benutzer-Icon -> Zahnrad -> Profil). Unter dem Punkt “Über mich” kannst Du Dich vorstellen und wenn Du magst, kannst Du auch auf Dein Profil im Bienenkisten-Netzwerk oder eine persönliche Website oder Socialmedia-Account usw. verlinken. Auch ein individuelles Profilbild wĂ€re natĂŒrlich super! Und wenn Du Deinen echten Namen eintrĂ€gst, wĂŒrde auch das etwas zu etwas weniger AnonymitĂ€t beitragen.
Außerdem sollen/können ja die persönlichen Threads (“Stockkarte”) unter den Erfahrungsberichten weiter gefĂŒhrt werden. Ich sehe da keine wesentlichen Unterschiede zum alten Forum. Es ist klar, dass wir das neue Forum gemeinsam erst mal mit Leben fĂŒllen mĂŒssen. Ich freu’ mich darauf! :blush:

3 Like

:smiling_face_with_three_hearts:

Moin,
ich finde das neue Forum auch gut gemacht, vielen Dank an @emk, der das mit viel Expertise umgesetzt hat.
Was mich ein wenig stört, aber wohl auch in den letzten Posts beantwortet wurde, ist nicht die AnonymitĂ€t selber. Aber im alten Forum waren die Benutzer direkt mit dem Netzwerk verknĂŒpft und man konnte sofort sehen, wo jemand herkommt. Das finde ich fĂŒr Bienenhaltung gar nicht unwesentlich. Manche schreiben, dass sie aus dem Norden kommen und da macht es schon einen Unterschied, ob man Hamburger Stadtimker ist, oder wie ich aus der Agrarsteppe kommt. Aber wenn das Datenschutzrichtlinie schwierig ist (die VerknĂŒpfung), ist das verstĂ€ndlich. Könnte man aber evtl. irgendwo einen Hinweis einpflegen, dass die Ortsangabe wichtig ist?
(Schnell zum Profil pflitz und gucken, ob ich es selber angegeben habe 
 :rofl:)

Kann man irgendwo sehen, wie das Profil fĂŒr andere Nutzer aussieht?

Wir sind gerade dabei das Mellifera-Netzwerk grundlegend zu ĂŒberarbeiten. Es wird dann auch in Zukunft (aus DatenschutzgrĂŒnden) keine zwangsweise VerknĂŒpfung geben, aber eine freiwillige. Wir wollen die Leute dann ermutigen, im Netzwerk einen Link auf Ihr Foren-Profil zu hinterlegen, und umgekehrt.
Vielleicht starten wir dann einfach auch mal einen Thread mit Empfehlungen, wie man sein Profil pimpen kann?

2 Like

Klicke auf Dein Benutzer-Icon und auf Übersicht. Ggf. musst Du noch „aufklappen“ klicken.
Wenn Du etwas an Deinem profil geĂ€ndert hast (SchraubenschlĂŒssel/Administration), dann gibt es dort den Button „zeige öffentliches Profil“

1 Like

Ah, super danke! „Erweitern“ heißt das hier und dann „zuklappen“. :+1:t2:

Gute Idee, ich denke vielen ist das gar nicht so klar, was vielleicht wichtig sein könnte (ich nehme mich da nicht aus), deswegen ist einmal mehr erwÀhnen/abfragen nicht verkehrt :+1:t2:

Ich habe versucht das Forum auf mein Tablet aufzurufen :frowning: da verwende ich den Browser Dolphin v12.2.3 Android

Leider bekomme ich vom Forum die Meldung das mein Browser zu alt ist.

Das sind so die Meldungen die mir Ă€rgern. Is doch egal mit wes fĂŒr einer Software ich unterwegs bin.
mfg Dirk

„ Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit “
Zwinkersmiley

2 Like