Neuer Bienenschwarm am nächsten Morgen wieder ausgezogen :/

Hallo,
ich brauch bei folgendem Problem einen Rat von euch. Und zwar habe ich Freitag einen recht großen Naturschwarm von einem Bienekistenimker bekommen, der Freitagmorgen ausgeschwärmt gewesen ist. Ich habe ihn dan eine Nacht im Keller gehaabt und gestern Abend über ein Tuch einlaufen lassen. Das verlief aber nicht optimal, erst zogen einige Richtun Flugloch, aber das hört schenll auf und alle BIenen blieben mehr oder weniger auf dem Tuch unten hocken. Ich habe dann einige Löffel Bienen vor das Flugloch gelegt, dann kamen wieder wenige, aber der Strom riss recht schnell wieder ab. Als es dann dunkel wurde habe ich etwas die Hälfte, die immer noch draußen gewesen ist, zu den anderen in die Kiste druck öffnen der Bodenplatte geschlagen/gefegt. Heute Morgen schien sich alles beruihgt zu haben, die Bienen flogen ein und aus. Dann ist aber im Vormittag der komplette chwarm wieder ausgerückt :confused: Ich konnte ihn zum Glück wieder einfangen. Nun frage ich mich aber natürlich was das soll, (mögen die die Kiste nicht, ist eine gebraucht, aber sehr gut gereinigt) oder haben die zuviel Energie? Und vorallem: Was mache ich jetzt? Wieder eine Nacht warten, oder heute Abend wieder rein? Und dann besser direkt die Rückbrettmethode? Was würdet ihr mit solchen Kandidaten machen? Danke :slight_smile: Nicole

Hallo Nicole,
das passiert nicht nur dir - aber du hattest Glück und konntest ihn wieder einfangen.
2. Versuch heute so gegen 17h wenns Wetter bei dir passt. Schlag deine Schwarmkiste kurz aber entschlossen auf den Boden auf, dann kipp sie so nah als möglich vor das Flugloch - vorher kannst du
das Holz überm Flugloch noch nass machen. Die Kiste vorne so 2 cm für die ersten Tage höher stellen. Wenn alle eingezogen sind -könntest du das Flugloch noch auf 5 cm erstmal einengen. Und dann warten - ob sie jetzt von ihrem neuen Zuhause überzeugt sind. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
LG
Siggi

Danke Siegfried. Würdest du etwas Honig in den Brutraum stellen? Als Lockstoff?

Hast du denn Honig von dem Bienenkistenimker bei dem sie ausgezogen sind?

Ich würde es ohne Honig versuchen, wenn dann nur Honig vom Ursprungsvolk, also deren eigenen. Auf gar keinen Fall irgend einen Honig.

2 Like

Ich habe den Honig weggelassen (hatte keinen) und das Volk über die hintere Klappe eingeschlagen. Jetzt sind auch alle drin, mal sehen was morgen ist. Danke euch!

Zu früh füttern kann kontraproduktiv sein. Dann hauen sie sich den Magen voll und haben Reiseproviant.

Ich hatte auch mal das Problem, dass die Bienen aus einer richtig frischen Klotzbeute wieder ausgezogen sind. Wir haben nach dem Einfangen ordentlich Wachs in der Beute geschmolzen. Danach sind sie nicht mehr geschwärmt