Meine erste Honigernte

Hallo zusammen,
nach einem eher mageren Frühjahr, hatte ich die erste Honigernte bereits abgeschrieben. Nun war es am letzten Samstag spontan soweit. Der Honigraum muss ja wegen der AS Behandlung eh leer also dachte ich mir: Jetzt machst es, Nennenswerte Tracht ist eh nicht mehr zu erwarten.
Was soll ich sagen. Herausgekommen sind 5 Kilo Honig, sehr lecker, sehr speziell.
Ich habe davon 200 gr abgefüllt und zur Analyse nach Celle geschickt. Ich bin gespannt auf das Ergebnis.
Abgefüllt wird morgen.
Wobei ich überlege ihn cremig zu rühren. Habt ihr dort schon Erfahrung sammeln können?

Das Wachs ist bereits gereinigt und wartet auf die Weiterverarbeitung.

Bild|375x500

3 Like

Jetzt muss ich mal fragen, was das für ein Metallgestell ist?
Ist das wie eine Art Presse? Sieht zumindest erst einmal praktisch aus. Wir haben die erste Ernte dieses Jahr auch zermatscht und ausgepresst und dann gegen Ende das Wachs-Honig Gemisch zwischen 2 Bretter mit Schraubzwingen geklemmt. Es kam noch etwas, aber so richtig zufrieden waren wir nicht. Es scheint noch viel Honig im Wachs zu sein. Das Gemisch bekommen die Bienen zurück, ist ja ihre Arbeit. Deshalb interessiert mich jetzt Deine Variante?
Herzliche Grüße

Antje

Ja, das ist ne Honigpresse. Die hab ich bei e…y erstanden. Ich bin damit sehr zufrieden.

Danke!!! Das hilft mir weiter, ich schau mal.