Königin schnell und sicher finden

Anscheinend habe ich kein Talent, um die Königin in einer akzeptablen Zeit in der Einraumbeute zu finden. Ich möchte die Kiste nicht stundenlang öffnen und breche meistens ab, wenn die Bienen unruhig werden.
Ich benötige die Königin jedoch, um beispielsweise das Bannwabenverfahren durchzuführen.

Möglicherweise kann mir ein Imker aus der Mobilbau-Ecke einen Tipp geben.

Jürgen

2 Likes

Es geht mir genauso! Mittlerweile gehe ich schon nicht mehr ohne Lesebrille :eyeglasses: an die Völker. Erstaunlich, wieviel mehr man damit sieht! :star_struck: Vor ein paar Wochen hatte ich meine persönliche Sternstunde, als ich zum allerersten Mal eine Königin alleine, d.h. ohne Unterstützung anderer entdeckt hatte, und war stolz wie Bolle! :muscle: Und ich bin jetzt im fünften Jahr mit meinen Bienen…

Da hänge ich mich also mal mit dran und bin gespannt auf die Tipps! :slight_smile:

3 Likes

Dazu fällt mir noch was ein: Im Imkerforum wurde vor kurzem die Android-App Bee Queen Detector erwähnt. Die App ist nach den ersten Reaktionen zu urteilen eher so mittelgut und sicherlich auch nicht jedermanns Sache.

Hier mal ein paar Stimmen aus dem Forum - bitte klicken

Die App ermöglicht es, per Smartphone Kamera die Wabe zu „filmen“ und wenn die App die Königin findet, wird sie auf dem Bildschirm hervor gehoben. Ich habe das gestern gleich mal ausprobiert und bin total begeistert!! Ich konnte in jedem Volk/Ableger die Königin sofort finden!

Kniffelig ist es wenn sie durch Löcher schlüpft, an der Beutenwand oder im Boden sitzt. Da findet sie auch die App nicht. Und willst du wirklich bei jeder Durchsicht mit dem Handy über der Kiste rumfuchteln? Und woher nimmst du die zusätzliche Hand?

Hab die App gestern mal an meinen EWKs ausprobiert.
An sich funktioniert die App und die Kö wurde gefunden aber mit den Augen ging es doch etwas schneller

Ich hab die App heute ausprobiert.
Lt. App hatte ich auf der ersten Wabe ca 8 Königinnen (die echte war nicht dabei).
Danach hab ich die App deinstalliert…

Vermutlich muss man es für sich ausprobieren. Für mich wäre das nichts, vor allem vom Handling her. Mir würde dazu der dritte Arm zum Festhalten fehlen… :wink:

Es gibt leider keine Geheimtipps die immer funktionieren. Zwei Sachen helfen:

  1. Dort schauen, wo die jüngste Brut ist
    und
  2. den Blick über die Wabe schweifen lassen. Man erkennt die Königin am Gang und am verlängerten Hinterleib besser, wenn man zügig über die Wabe schaut und nicht ewig stiert.

Wenn ich eine ungezeichnete Königin finde, bekommt sie eine Markierung. Dann ist das Finden kein Problem mehr. Kann man gut in Frühjahr oder Herbst machen, dann sind die Brutnester nur klein. Dort ist sie schnell zu finden.

2 Likes

Wenn ich bisher mal Königin gefunden habe, dann war’s, wenn ich gerade nicht bewusst nach ihr gesucht habe. Ist aber auch nicht zuverlässig und auch so ähnlich unmöglich, wie „jetzt nicht an einen Rosa Elefanten denken“.

Ich habe mal (wo?) gelesen, dass es helfen könne, nicht nach der Kö sondern nach dem Hofstaat Ausschau zu halten. Klappt bisher für mich auch nicht.

Viel Glück

1 Like

Meist finde ich die Kö recht fix.

Zum Varroa zählen hatte ich mir Lesehilfen mit 3,5 zugelegt. Ging gut nur sind meine Augen auch nict besser geworden in den vergangenen Jahren. Jezt habe ich eine Lupenbrille, und das geht noch besser. Die holte ich mir beim Discounter mit dem N für 7,99 und dann gleich zwei (ich kenne mich). Die hat N auch für so 20 online. Die Dinger die es im Imkerhandel gibt taugen meist nix und sind tuer (habe ich Lehrgeld bezahlt).

Mit diesen Lesehilfen sieht man auch die Kö recht schnell.

1 Like

Sobald ich eine neue Königin durch Zufall oder wenn die Völker noch klein sind finde, zeichne ich sie.
Das ist für das Bannwabenverfahren fast unerlässlich.
In Kombination mit den Tipps von Master Tom dauert dies nur noch 1-2 Minuten.
Es lohnt sich auch, da ich keine Königinnen tausche und diese einige Jahre bis zur stillen Umweiselung leben dürfen.

2 Likes

Die Königin zeichenen lohnt sich grundsätzlich immer.

1 Like

Für mich wäre es einfacher, wenn ich alle anderen zeichnen würde!!! :face_with_spiral_eyes:
Ich war heute wieder erfolglos am Bienenstand habe viele Bienen gesehen, eine Königin war nicht dabei.

4 Likes

Eine Königin habe ich mal vorm Hochzeitsflug, bei ihrem ersten Ausgang gesehen.
Als ich ein Volk von DeutschNormal auf Warre umgesiedelt habe, da war auch eine Königin , beim Abkehren, an der Front zu sehen.
Ansonsten ist für mich der Brutraum tabu, nur bei Alarm würde ich da „reingehen“.

Alles Gute vom Rolf

2 Likes

Ganz ehrlich: Bei meinen Betriebsweisen – Bienenkiste und (japanische) Warré – ist es auch eher normal, dass ich ›Frieda‹ nicht zu Gesicht bekomme. Warum auch? Diese Verfahren gehen da ja anscheinend eh nicht wirklich.

:rofl: :+1: Viel Spaß!

1 Like

Guten Tag Alexander @Steinhummel,

heute Königin suchen, mit talentiertem Königinnenfinder, ein konventioneller Imker mit ~30 Jahren Erfahrung in der Imkerei. Dauer der Aktion, mit Smoker anzünden, Königin finden, Königin zeichnen, Absperrgitter herrichten und Bannwabe 1 mit Königin in die 'Wabentasche geben, gute 30 Minuten.
Mein Resümee: man braucht Talent und Erfahrung, dann findet man die Königin schnell.
Mir fehlt beides. :frowning_face:

2 Likes

Hallo Jürgen, Wenn Du mal 30 Jahre Bienenrich bist, dann flutscht auch alles besser. Das kommt schon noch.

Nabend. Mein Imkerpate hat mir erklärt:
Man darf sie „nicht finden müssen“ und muss „durch die Wabe hindurch schauen“.

Ist schon lustig, wenn man sie sucht, darf man sie nicht nicht finden müssen. Ich denke, die Betonung liegt auf „müssen“.
Und mit „hindurch schauen“ ist wohl gemeint, dass man nicht das einzelne Tier betrachten darf. Die Unregelmäßigkeit im Bewegungsmuster (eine Königin bewegt sich halt anders) ist dann das, was im Augenwinkel auffällt.

Bei mir funktioniert das an seinen Rähmchen ganz gut.

Aufgeschnappt habe ich noch:
Auf den Honigwaben musst nicht suchen.
Bevorzugt da suchen, wo Stifte sind. (Wurde schon geschrieben)
Königinnen flüchten immer ins Dunkle. => So finde ich sie oft auf der Rückseite der vorletzten Wabe.

Viel Glück beim Suchen. :slight_smile:

1 Like