Honigernte ohne Trennung von Brutwaben

Hallo,
welche Erfahrungen habt ihr, ist es besser morgens oder abends zu ernten und trennt ihr (so wie im Buch beschrieben) grundsätzlich vorher die Honigwaben von den Brutwaben? Oder ist es auch möglich „einfach“ die Honigwaben zu entnehmen?
Liebe Grüße
Christine

Hallo Christiane,

Ich mache es so wie im Buch beschrieben.

Wenn Du die Waben am Abend vor der Ernte abtrennst, dann kannst sie am nächsten Morgen ohne viel Honigkleckerei aus der Beute entnehmen. (Vorausgesetzt sie haben schön gerade unter den Oberleisten gebaut).

Sonst riskierst Du ein Gemetzel mit honigverklebten Bienen.

1 Like

Ich mache das ebenso. Wobei es nicht zwingend der Abend vor der Ernte sein muss, wenn es ein oder zwei Tage vorher getrennt wird geht das auch noch, da ist dann kein Honig mehr an den Stellen eingelagert. Dann schneide ich bei der Ernte nochmals mit dem Messer durch bevor ich die Waben ziehe.

Ob morgens oder abends geerntet wird ist meiner Meinung nach egal- ich hab beides schon gemacht.

Ohne vorher durchzuschneiden entnehmen hab ich auch schon mal gemacht. Geht, würde ich aber nicht empfehlen, schon gar nicht wenn man das erste Mal erntet. Es kleckst dann viel rum, klebt an Händen, Werkzeug und Eimer, die Bienen sind unruhig und es kommen viel mehr Wespen.

Summende Grüße aus Leipzig,
Martin

1 Like

Vielen Dank! Die Wetterprognosen für die nächsten Tage sind sehr mäßig mit Regen morgen in der Frühe. Manchmal passt das Wetter und die berufliche Situation und die Bienen einfach nicht überein. Daher ist es gut zu wissen, dass ich nun auch Dienstagabend (gutes Wetter ohne Regen vorausgesagt) den Honig entnehmen kann, obwohl ich gerade die Waben getrennt habe.
Im Anhang schicke ich mal ein Foto wie es heute in der Kiste aussah.
Ich habe die Kiste für diesen Sommer von meinem Sohn übernommen, der momentan nicht erreichbar ist, um Fragen zu beantworten. Im Frühjahr soll sie dann verkauft werden. Dieses Volk war übrigens im Mai geschwärmt.

Möglichst ernten, wenn keine Tracht - kein Nektareintrag war.
Wenn Eintrag war - dann früh ernten - sie konnten über Nacht trocknen.
Es spielen auch noch andere „imkerliche“ Dinge eine Rolle.

Alles Gute vom Rolf

Ja. tatsächlich habe ich heuer am Morgen gegen 5 Uhr die Honigwaben entnommen, ohne vorher - wie im Jahr zuvor - am Abend vorher abgetrennt zu haben. Und ja, es war wesentlich schwieriger die Waben zu entnehmen, und es ging nicht, ohne einige Bienen zu opfern!
LG mani