City-Box Erfahrungen?

Hallo zusammen, habe seit 3 Tagen einen Bienenschwarm in eine neue City-Box Einraumbeute im Zanderformat (https://www.holtermann-shop.de/Holzbeuten/Einraumbeuten--City-Box-/Zander-Einraumbeute--City-Box--mit-Fenster.html?XTCsid=vm731fjddoji9r50j9lrgqmn22) einlogiert. Hat jemand Erfahrung mit dieser Einraumbeute? Ich lasse sie an Anfangsstreifen in Zander-Rähmchen bauen und musste wegen des schlechten Wetters am Einlogiertag Zuckerlösung 1:1 zufüttern und war erstaunt, dass diese mehr als 1 l pro Tag trinken! Fliegen tun sie auch schon fleißig.

Hallo,
habe keine Erfahrung mit der Box (mit Zander schon) aber aus Neugier eine Frage:
Welche Vorteile versprichst du Dir in dieser Box gegenüber einer klassischen Zanderbeute?
Immerhin kostet sie ungefähr das doppelte.
Spontan fällt mir das Schaufenster ein (da wirst du seitlich zwischen den Rähmchen nicht soooo viel sehen) und dass du dich nicht mit schweren Aufsätzen plagen musst.
Gab es noch andere Gründe?

1 Like

Ja neben den Vorteilen die du schon erwähnt hast, kann man die Bienen wie in der Bienenkiste halten, also als Einraumbeutenformat (wenn man möchte) und ihr Ruhe lassen aber wenn nötig auch besser kontrollieren, indem man halt mal ein Rähmchen rauszieht. Das war mir sehr lukrativ. Und z.B. sehe ich durch das Fenster momentan, dass sie jetzt am Rähmchen bauen, was sie am Anfang bei den kalten Temperaturen nicht getan haben. Zudem nett: Man hat an der Bienenkiste zwei Eingänge mit einem Trennschied, da bin ich aber skeptisch ob man (neben Ablegerbildung wer mag) dort auch wirklich zwei Völker halten kann. Die haben dann ja jeweils nur 14 Zanderrähmchen.

Ich habe keine persönliche Erfahrung mit der CityBox, aber sie ist vom Aufbau her der


der Stadtbienen sehr ähnlich! Der Imker, der mich an die (wesensgemäße) Imkerei herangebracht hatte, hatte mir eine solche CityBox und zugleich dazu auch das passende Buch „Bienen halten mit der BienenBox“ von Johannes Weber empfohlen. Dort werden die Maßnahmen für das ganze Bienenjahr und entsprechend die ersten Tage mit einem neuen Schwarm gut erklärt.

Vielleicht hilft Dir die eine oder andere Information dort bei Deinem Start oder eben später! Viel Erfolg! :smile:

Ah Danke, das ist ein prima Hinweis!

Eine andere Nachfrage: Ist es eigentlich normal, dass die neu einlogierten Bienen, die gerade fleißig die Naturwaben bauen bei der momentan kühlen Witterung am Tag 1 Liter Zuckerwasser 1:1 wegschlürfen? Ich kenne das von meinem ersten Volk nicht, die Zuckerwasser eher links liegen gelassen haben obwohl die es letztes Jahr auch kühl hatten beim Einlogieren.

hallo@Christoph83
Entschuldige bitte wenn ich jetzt ganz direkt werde: Rausgeschmissenes Geld!

:smiley: das ist schon in Ordnung, hier darf jeder seine Meinung kundtun. Meine erste Einschätzung ist eine andere aus vielerlei Gründen :slight_smile:

1 Like

@Christoph83
bekommst ein dickes like von mir für deinen toleranten beitrag :ok_hand:
ich denke wir diskutieren das nicht weiter aus. Denn es ist jedem selbst überlassen
mit was und wie er imkert.

1 Like