Bienenschwarm in Nürnberger Innenstadt

Hallo ihr Lieben,

Ich bräuchte mal dringend eure Hilfe und hoffe ich komme hier weiter.
Es geht darum das ich momentan in der Nürnberger Innenstadt einen Stand habe mit Süßigkeiten (Mandeln, schokofrüchte usw.) seit 3Tagen haben wir Bienen die immer wieder kommen, zum Nachmittag hin werden es immer mehr und es ist wirklich alles voll mit den Bienen. In den ganzen Nüssen sitzen sie, an den schokofrüchten und sogar in den Lebkuchen Herzen. Ich spreche hier nicht von 10/20 Bienen sondern wirklich von sehr sehr vielen, die Leute die wo was kaufen möchten kommen nicht mal am Stand ran sondern sehen die Bienen und haben Angst.
Es ist zumal sehr geschäftsschädigend und zum anderen machen die Bienen auch einiges an unserer Ware kaputt.
Vielleicht weiß einer wo ich die Person finden kann der diese Bienen gehören oder der ein oder andere hat Tipps wie wir am besten vorgehen können.
Bitte dringend um antwort. :slight_smile:

Liebe Grüße Selina

Hallo Nina,
das kann ich gut verstehen, dass das nicht gerade förderlich für deinen Verkauf von Süßigkeiten ist,
wenn dich viele Bienen besuchen um Wintervorräte für sich zu holen. Die Bienen, die bei dir fündig wurden haben es durch ihre interne Kommunikation den anderen Bienen im Stock weitergegeben (Schwänzeltanz) und somit kommen immer mehr, solange es was zu holen gibt. Da Bienen im Umkreis von bis zu 3km im Radius sammeln, ist es wohl nicht einfach den oder die Imker ausfindig zu machen, zumal sie selbst wenig Einfluss auf ihre Bienen haben.(Könnten es auch Wespen sein? )Es kann sich aber auch um ein „wildes“ Volk handeln, dass sich so seinen noch benötigten Wintervorrat besorgt, denn die Natur selbst gibt gerade nicht mehr soviel her.
Was helfen könnte:

  1. Stand an anderer Stelle mind. 100m versetzen und ganz wichtig: Die süße Ware bienendicht, hinter Glas aufbewahren.
  2. großes Moskitonetz über den gesamten Stand hängen - aber ob das praktikabel ist?
    LG
    Siggi
1 Like

Hallo Selina, ich kann Siegfried nur zustimmen. Aber wie wäre es denn statt mit einem großen Moskitonetz oder möglicherweise schwere bienendichte Glasvitrinen mehrere kleine Hauben wie die Käseglocken mit Fliegengitter über die Süßwaren zu platzieren? Wenn die Bienen keinen Erfolg haben bleibt es bei den zahlenmäßig wenigeren Spürbienen… Und die Ware ist immer noch gut zu sehen. Zumal es auch sehr hübsche Hauben/ Käseglocken gibt.
Viel Erfolg dir weiterhin!
VG, Janin

1 Like