Weiselzellenkontrolle nach Nachschwarm

Hallo Ihr Lieben Forumsmitglieder,

seit letzten Mai habe ich eine BiKi und mein Volk hat sich prächtig entwickelt. Vor 16 Tagen ist ein Vorschwarm abgegangen, den ich leider nicht einfangen konnte. Gerade als wir ihn einsprühen wollten hat er das Weite gesucht. Ich habe anschließend Weiselzellen ausgebrochen. Heute ist nun ein Nachschwarm abgegangen, den ich mit Hilfe meines Mannes fangen konnte. Das war ganz schön anstrengend, er hing in mehreren Trauben im schlecht zugänglichen Gebüsch. Ich konnte ihn gut in die Schwarmkiste in Etappen einlogieren. Aber ich möchte ihn doch gerne über Nacht in Kellerhaft lassen.

Meine Frage bezieht sich aber auf das Volk in der Bienenkiste. Sollte es hier nun auch wieder mehrere Weisezellen geben, weil ich vielleicht doch wieder welche übersehen habe, lasse ich wieder eine stehen oder hat das Volk schon eine Prinzessin.

Ich konnte leider keine passende Antwort finden deshalb schreibe ich. Über eine Antwort freue ich mich sehr.

Annette

Hallo,
wenn der Vorschwarm vor 16 Tagen rausging, dann gab es da auch spätestens die letzten Eier der alten Königin.
Da die Königin nach 16 Tagen schlüpft, wird spätestens morgen nichts mehr zum Brechen da sein…
Die neue Königin ist sicher geschlüpft.
Der Nachschwarm war sehr spät dran, dürfte an der Witterung gelegen haben.
Gruß Andreas

1 Like

Hallo Andreas,

vielen Dank für deine Antwort. Nachdem ich ein bisschen zur Ruhe gekommen bin, ist es mir auch gekommen, dass ja eigentlich nach den 16 Tagen keine Weisezelle mehr stehen kann. Als ich abends in die Kiste geschaut habe, habe ich auch nur zwei entdeckelte gefunden. Nun hoffe ich, dass jedes Volk seine Prinzessin hat.

Annette

Bestimmt !

Gruß
Markus