Umzug mit der Bienenkiste

Wir sind umgezogen, ca. 1h Autostunde. Jetzt muss ich die Bienen holen. Wie macht man das am besten?

Einfach abends wenn es dunkel wird vorne zumachen, Kiste einladen und am neuen Ort hinstellen und wieder aufmachen?

Ja, und gucken, dass es im Auto nicht zu warm ist! Sonst eher mit einem Gitter als mit Schaumstoff verschließen.
Wanderimker machen das auch nicht anders.

1 Like

Vielen Dank für die Bestätigung!

Hallo Cupido,
hier hast du die Empfehlung von der Bienenkiste-Homepage
https://bienenkiste.de/faq/neuer_standort/
LG
Siggi

1 Like

Hallo zusammen,

wir haben es erfolgreich geschafft. Die Bienen fliegen sich ein und der Hase überwacht das. :grin:Bild

4 Like

Wunderbar, Hasen müssen Aufgaben haben :rofl::+1:t2:
BTW: Gute Idee für den Schieber :+1:t2:

Gerade habe ich im Radio gehört, dass beim Transport von Bienenkisten auf einem Anhänger mehrere beschädigt wurden und die Bienen Menschen gestochen haben. Nun wird nach dem Fahrer gesucht.
Ihr wart das also zum Glück nicht :grin:

Schieber: Aus Rauspund gemacht. Aber es klemmt manchmal je nach Wetter. Beim Nachbau mehr spiel einplanen. Idee kam mir als ich eine Bienenkiste aus Rauspund gebaut habe und Reste übrig hatte. Leider gab es kein Schwarm und die Kiste ist jetzt leer. :cry:

Bild

Ja, daran hab ich auch schon gedacht. Was passiert bei einem Unfall? Bin besonders vorsichtig gefahren.

Lutz, hast du das Flugloch mit Schaumstoff verschlossen? Und wie fixiert, damit er sich keinesfalls löst?

Ne, ich hab mir so ein „Schieber“ gebaut. So kann ich im Herbst auch das Flugloch verkleinern und im Winter mit einem Schieber mit Gitter das Flugloch gegen Mäuse sichern.

1 Like