Hilferuf von Mellifera e. V.❗

Betrübliche Post von Mellifera e.V., die ich hiermit ins Forum weiterleiten möchte:

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer unserer Mellifera-Netzwerkkarte,

mit der Unterstützung von Menschen wie Ihnen konnte Mellifera e. V. in den letzten 10 Jahren über 15 Mio. Euro in seine Aktivitäten für Biene, Mensch und Natur investieren. So ist Mellifera zu einem unverzichtbaren Ansprechpartner für die faszinierende Welt der Bienen und den Schutz der blütenbesuchenden Insekten geworden.

Doch trotz des leidenschaftlichen Engagements unserer Ehrenamtlichen und nachhaltigen Verbesserungen, die wir für unsere „Schützlinge“ bereits erreicht haben, ist Mellifera in eine finanziell schwierige Lage geraten. Leider haben sich erwartete und budgetierte Fördermittel und Spendengelder kürzlich dramatisch verringert. Um unsere Arbeit für eine gesunde, vielfältige und enkeltaugliche Welt fortzusetzen, benötigen wir bis Jahresende rund 200.000 € zusätzlich. Der Fortbestand von Mellifera steht auf dem Spiel, wenn es uns nicht gelingt, einen erheblichen Teil dieses Fehlbetrags durch Sonderspenden zu decken.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende – jeder Betrag hilft uns und ist willkommen!

Onlinespenden unter: www.mellifera.de/spenden

Direktüberweisungen an IBAN: DE58 4306 0967 0018 7100 07

Noch immer haben Imkerinnen und Imker immense Bienenvölkerverluste zu beklagen. Der Rückgang der Artenvielfalt und das Insektensterben schreiten ungebremst voran. Jetzt ist unser Verein mehr denn je gefragt, das Ruder herumzureißen. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir weiterhin wegweisende Projekte zur Förderung der Bienen, der bestäubenden Insekten und der Biodiversität auf den Weg bringen.

Kennen Sie weitere Menschen, die unsere Anliegen teilen? Scheuen Sie sich nicht, unseren Ruf nach Hilfe zu teilen. Wir wissen, dass wir durch unser gemeinsames Handeln eine Welt mit Biene, Mensch und Natur im Einklang verwirklichen können.

In Dankbarkeit und mit herzlichen Grüßen
Terra Pasqualini, Michael Slaby und Dr. Johannes Wirz

Mellifera e. V.
E-Mail: terra.pasqualini@mellifera.de
Tel: +49 7428 945 249-30
Mellifera e. V. | Initiativen für Biene-Mensch-Natur
Fischermühle 7
D-72348 Rosenfeld
Tel: +49 7428 945 249-0
Web: mellifera.de | facebook.com/mellifera.de | youtube.com/BieneMenschNatur

Seit 1985 setzen wir uns für einen achtsamen Umgang mit den Bienen und ihren Lebensräumen ein.
Mit einer Spende oder Mitgliedschaft tragen auch Sie aktiv dazu bei: mellifera.de/spenden
Mellifera e. V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. VR 410344 Amtsgericht Stuttgart.
Vorstand: Michael Slaby, Dr. Johannes Wirz, Terra Pasqualini

Darf ich fragen worin das Defizit genau begründet liegt? Ist das ein Sondereffekt durch die aktuelle Krise, oder grundsätzlicher Art?

Lieber @EmmBee,

da bist du mir zuvorgekommen, und das ist auch gut so… bienenmäßig :slight_smile: , wenn die Info sich verbreitet…

Ich möchte dazu erstmal nur anmerken, dass wir - zumindest in Bezug auf die wesensgemäße Bienenhaltung - in Zukunft verstärkt darauf achten werden müssen, einen dicken Futterkranz anzulegen, was aus jetziger Perspektive ein weiter Weg ist.

In unsere Initiative fallen Forschungsprojekte, Veranstaltungen (deutlicher Rückgang an Buchungen bei hauseigenen Formaten, aber auch Unsicherheit an den Kursorten im Ausbildungsverbund und deshalb Aussetzen von Kursen). Zu uns gehört auch die komplette Lehr- und Versuchsimkerei, deren Erwerbszweig im vergangenen Jahr kaum Honig hat erwirtschaften können, der dort den Projekten zugute kommen sollte.

Ihr gestaltet Mellifera durch eure Mitwirkung im Forum, und das finde ich super, und ihr könnt vielleicht noch mehr bewirken, wenn ihr Mitglied werdet, Anträge in der Versammlung stellt, dort euer Stimmrecht wahrnehmt.

Wenn euch das Forum am Herzen liegt, wenn ihr das Netzwerk schätzt, wenn ihr Schwarmbörse und Schwarmrettung sinnvolle Einrichtungen findet und möchtet, dass Ausbildung und Forschung für wesensgemäße Bienenhaltung bei Mellifera nicht nur weitergehen können, sondern sich auch weiter entwickeln dürfen, mit euch zusammen, macht mit.

Und wer sich mit einer Mitgliedschaft schwer tut, es geht ja auch anders, z. B. mit einer regelmäßigen Spende, damit Forum und Co. bezahlt werden können.

Übrigens, ihr könnt gern auch eine Spende unter den „Honigraum-Weihnachtsbaum“ legen, dann seht ihr direkt, was von euch kommt. Ich widme ihn der Wesensgemäßen Bienenhaltung: Spenden statt Geschenke - Mellifera e. V. :wink:

Alles Liebe

Katrin

2 „Gefällt mir“

Hallo Katrin,

danke für die Info. Mitglied bin ich schon. Spenden und Material erwerben ist sicher ein Weg zu helfen, aber hier sind ja größere Beträge gefragt. 200 T€ bis Jahresende ist eine ziemliche Aufgabe. Alles sehr kurzfristig. Ich hab da ein paar Ideen und schreibe Terra dazu in den nächsten Tagen.

Grüsse

2 „Gefällt mir“

Michael Slaby zeigt im Mellifera-Blog weitere Möglichkeiten auf, wie wir Mellifera e.V. mit einer Spende unterstützen können:

Bienen schützen, Biodiversität bewahren - mit Ihrer Spende für Mellifera e.V.

Doch trotz des leidenschaftlichen Engagements unserer Ehrenamtlichen und nachhaltigen Verbesserungen, die wir für unsere „Schützlinge“ bereits erreicht haben, ist Mellifera in einen finanziellen Rückstand geraten.

Um unsere Arbeit für eine gesunde, vielfältige und enkeltaugliche Welt fortzusetzen, benötigen wir daher bis zum Jahresende zusätzliche Spenden und Förderungen.

Hey, danke für die Spende :pray:, wer immer das war…
Wir spüren bereits, dass viele Menschen uns ihr Vertrauen zeigen. Über den Berg sind wir zwar noch nicht ganz, aber es tut wahnsinnig gut, so den Rücken gestärkt zu bekommen! :smiling_face_with_three_hearts:

1 „Gefällt mir“

Danke lieber @Ralf :heart_hands: :honeybee: !

1 „Gefällt mir“